Marwis Webseite

Android MARWIS-App Hilfe

App-Einstellungen:

Die Standard-Einstellungen sind für die meisten Anwendungsfälle passend. Sollte doch ein Änderungswunsch bestehen, können die allgemeinen Geräteeinstellungen über das Zahnrad-Symbol in der rechten oberen Ecke vorgenommen werden.
Folgende Möglichkeiten stehen zur Verfügung:

Geräte-Verbindung

Folgende Parameter sind für die Geräte-Verbindung konfigurierbar:

Parameter Standard-Wert Beschreibung
Geräteverbindung aktiviert Ein

Die Kommunikation mit dem MARWIS-Sensor ist aktiv

Die Verbindung zum MARWIS-Gerät sollte an sich immer aktiv sein – der Parameter dient primär Testzwecken.

Kommunikations-Timeout [ms] 150 Das Kommunikations-Timeout in Millisekunden für die Bluetooth-Kommunikation zwischen Tablet/Smartphone und MARWIS-UMB-Gerät.
Abfrage-Wiederholungen 3 Die Anzahl der Wiederholungen eines Verbindungsaufbaus der Gerätekommunikation eines UMB-Kommandos wenn keine Antwort empfangen wurde – bevor der Fehler als Timeout weitergemeldet wird.
Heartbeat-Intervall [ms] 2000 Der Gerätestatus wird in angebendem Zeitraum kontrolliert (ms)
Standard Abfrage-Intervall [ms] 5000 Rate, in der die Messdaten abgefragt werden (in Millisekunden)
UMB-Geräteadresse 40961 Die Standard-UMB-Adresse für den MARWIS-Sensor; wird beim Anlegen der Sensor-Kanäle in der App verwendet und ist voreingestellt, kann aber geändert werden.
Android UMB-Adresse 61441 Die Standard UMB-Adresse für das Android-Gerät. Lässt sich nicht ändern und ist im Gerät angelegt.
Kanalliste beim Verbindungsaufbau aktualisieren Aus Mit der Aktivierung dieser Option, werden alle aktuellen Kanalinformationen gespeichert und beim nächsten Verbindungsaufbau erneut automatisch aus dem Sensor gelesen.
Ziel-Gerät MARWIS-UMB_XXXX.YYYY Name des gekoppelten MARWIS. Dabei steht XXXX.YYYY für die Seriennummer des Gerätes.
Station-ID 80115 Wird aus Seriennummer generiert, ist eindeutig für jeden MARWIS und lässt sich nicht ändern (identifiziert MARWIS bzw. Bluetooth-Station).

Server-Verbindung

Neben der Anzeige der Messwerte auf dem Android Gerät ist die Übertragung der Messwerte an einen Server zur Weiterverarbeitung eine wesentliche Funktion der App.

Folgende Parameter können für die Server-Verbindung konfiguriert werden (in schwarz):

Parameter Standard-Wert Beschreibung
Server-Verbindung aktiviert Aus

Die Verbindung zum Server ist aktiv/ nicht aktiv.

Die MARWIS-App verwendet die Station-ID für die Identifikation gegenüber dem Server. Damit eine Verbindung zum Server hergestellt werden kann, muss diese Einstellung und die grundsätzliche Geräteverbindung (siehe ) aktiv sein.

Bitte beachten Sie dass ggf. ein Port-Forwarding für das TCP Port in Ihrem Router konfiguriert werden muss, und dass das TCP Port ggf. in Ihrer Firewall freigeschalten sein muss.

Der DNS Host-Name oder die IP-Adresse des Servers muss konfiguriert, und die Server-Verbindung muss “Ein”-geschaltet werden. Falls für ein spezielles TCP-Port konfiguriert wurde muss hier auch die entsprechende Port-Nummer hinterlegt werden.

Server URL Der DNS-Name oder die IP-Adresse des Servers.
Server Port Das TCP Port für die Server-Verbindung
Kommunikations-Intervall [s] 60

Das Intervall (in Sekunden) in dem die Daten zum Server übermittelt werden.

Die in der MARWIS-App gesammelten Daten werden im konfigurierten „Kommunikations-Intervall“ an den Server übertragen, d.h. das „Kommunikations-Intervall“ bestimmt in welchen Abständen eine Datenübertragung stattfindet.

Kommunikations-Timeout [s] 30 Der Kommunikations-Timeout für die Kommunikation mit dem Server.
Übertragungs-Intervall [ms] 1000

Das Intervall (in Millisekunden) in dem Messwerte zur Übermittlung bereitgestellt werden.

Das “Übertragungs-Intervall” legt fest, in welchem Zeitintervall die Messwerte für die Übertragung bereitgestellt werden. Sollte die Verbindung zum Server unterbrochen sein, werden die Daten in der App zwischengespeichert und an den Server übertragen sobald wieder eine Verbindung aufgebaut werden konnte.

Daten-Anzeige

Diese Parameter beziehen sich auf die Anzeige der Daten auf der “Armaturenbrett-Anzeige” der App.

Parameter Standard-Wert Beschreibung
Pfad-Stärke 10 Die Dicke der Linie, die in der Karte eingeblendet (auf Fahrbahn).
Ausblende-Intervall [s] 1200 Das Intervall in Sekunden über das die Straßenzustands-Spur auf der Karte langsam ausgeblendet wird.
Fahrbahnzustände übersetzen Ein Diese Aktion aktiviert die Übersetzung der numerischen Fahrbahnzustände in die entsprechende Zustandsbeschreibung (z.B. trocken statt 0)

Firmware Aktualisierung

Die folgenden Parameter dienen zur Konfiguration des automatischen Firmware-Updates für den MARWIS-UMB Sensor.

Parameter Standard-Wert Beschreibung
Firmware-Aktualisierung aktiviert Ein

Automatische Prüfung auf neue Geräte-Firmware sowie automatischer Download:

Wenn die Firmware-Aktualisierung aktiv/eingeschaltet ist, prüft die MARWIS-App nach dem Starten bzw. im laufenden Betrieb zyklisch ob eine neuere Firmware-Version für den MARWIS UMB Sensor verfügbar ist. Sollte eine neuere Version verfügbar sein, wird diese heruntergeladen und gespeichert und der Benutzer wird informiert, dass eine neuere Version gespeichert wurde.

Bei jedem Verbindungsaufbau mit dem MARWIS-UMB Sensor via Bluetooth wird überprüft, ob die zwischengespeicherte Firmware Version neuer ist als die Version auf dem Gerät. Ist das der Fall, fragt die App nach, ob die Firmware zum Gerät übertragen werden soll. Wird dies bestätigt, überträgt sie die Firmware auf MARWIS-UMB Sensor. Nach dem erfolgreichen Übertragen der Firmware wird der MARWIS Sensor automatisch neu gestartet.

Firmware-URL firmware.lufft-MARWIS.com/
MARWISFirmwareUpdateInfo.xml
Die Internet-Adresse über die das Firmware-Update bezogen wird.